Für wen ist Corporate Payments Web?

Sie möchten Ihre Zahlungsverkehrsprozesse optimieren und die zugehörigen Aufwände und
Abhängigkeiten reduzieren? Corporate Payments Web kann Sie in Ihrem Vorhaben unterstützen.

 

 

Die vielfältigen Funktionen und Möglichkeiten von Corporate Payments Web helfen Ihnen dabei, den Zahlungsverkehr zu vereinfachen und somit Zeit und Geld zu sparen und Abhängigkeiten von Dritten zu verringern.

 

  • Einfache Bedienung
  • Ortsunabhängiger Zugriff via Weboberfläche
  • Zentrale Berechtigungssteuerung
  • Reduzierung von Administrationsaufwand
  • Reduzierung von Abhängigkeiten
  • Erhöhung der Sicherheit
  • Optimierung der Zahlungsverkehrsprozesse
  • Multibankenfähig
  • Unterstützung von Massenzahlungsverkehr
  • Ablösung unflexibler Lösungen

 


Wussten Sie schon, dass ...

... der Zahlungsverkehr Auswirkungen auf eine Vielzahl anderer Prozesse hat?
Angefangen bei der Einrichtung neuer Mitarbeiter bei Banken und fehlenden Administrationsmöglichkeiten bis hin zu Nacharbeiten
auf Grund von Fehlern gibt es viele Bereiche, die hohe Aufwände verursachen. 

  • BENUTZERFREUNDLICHKEIT

    Die zunehmende Komplexität von ZV-Software resultiert häufig in hohem Schulungsbedarf, Komplikationen bei der Nutzung und somit erhöhter Fehleranfälligkeit. Verbesserte Benutzerfreundlichkeit kann die erforderliche Komplexität der Anwendung auf ein Minimum reduzieren. 

    • Intuitive Benutzeroberfläche durch prozessorientierte Darstellung
    • Ampelfunktion (Smart Panel) für den Schnellzugriff auf relevante Aktionen
    • Gruppierung von Konten zur Einschränkung
    • der Sicht auf wesentliche Informationen
    • Unterstützung verschiedener Sprachen
    • Übersichtlichkeit der Anwendung
  • ZENTRALISIERUNG

    Dezentrale Software erfordert einen hohen administrativen Aufwand und erschwert die Zusammenarbeit standortübergreifender Teams. Eine Zentralisierung der Zahlungsverkehrslandschaft kann hier Abhilfe schaffen. 

    • Zentrale Datenhaltung zur Bereitstellung des identischen Datenbestandes für verschiedene Mitarbeiter über verschiedene Lokationen
    • Zentrale Berechtigungsverwaltung und Konteneinrichtung durch FinTech Group AG zur Reduzierung von Kundenaufwänden und Abhängigkeit von Banken
    • Zentrale Installation zur Reduzierung des Pflegeaufwandes, Wartung durch FinTech Group AG ohne zusätzliche Update-Kosten.

  • SICHERHEIT

    Zahlungsverkehrsprozesse beinhalten eine Vielzahl von Risiken. Diese erstrecken sich von finanziellen Risiken bis hin zum vollständigen Reputationsverlust. Manuelle Kontrollen zur Begrenzung der Risiken sind aufwändig. Der Einsatz automatisierter Mechanismen kann Risiken signifikat vermindern und die Sicherheit erhöhen. 

    • Unterstützung des 4-Augen-Prinzips für Anwender (Auftragsfreigaben) 
    • Doppeleinreichungsprüfung zur Reduzierung von Risiken und Fehlern
    • Sichere Datenübertragung über EBICS
    • Erstellung von White-Listen


  • PROZESSE 

    Medienbrüche und manuelle Aktivitäten verlängern die Durchlaufzeit von Prozessen. Durch die Möglichkeit zur nahtlosen Integration einer Zahlungsverkehrslösung in eine bestehende Systemlandschaft können Prozesse automatisiert und verbessert werden.

    • Rundruffunktion und automatischer Statusabgleich
    • mit mehreren Banken
    • Manuelle Erfassung von Zahlungsaufträgen
    • Reports und Statistiken zur Erhöhung der Transparenz
    • Korrektur fehlerhafter Zahlungsaufträge
    • Ein- und ausgangsseitige Datenprüfung und -konvertierung

 

Zentrale Zahlungsverkehrsplattform

Der zeit- und ortsunabhängige Zugriff wird über eine Weboberfläche bereitgestellt.
Bei der Gestaltung der Benutzeroberfläche wurde Wert auf die Benutzerfreundlichkeit gelegt, damit eine intuitive Nutzung ohne hohen Schulungsbedarf gewährleistet ist.

Benutzer- & Berechtigungsverwaltung

Im Rahmen unserer SaaS-Lösung übernimmt FinTech Group AG die Administration und richtet im Kundenauftrag Benutzer, benutzerspezifische Berechtigungen und Konten ein.
Die Zugangsadministration zu den angesprochenen Banken wird wesentlich vereinfacht und führt zu einer signifikanten Reduzierung der Abhängigkeit von Banken.

Ohne Corporate Payments Web müssen die Berechtigungen für jeden Mitarbeiter einzeln bei der Zielbank initialisiert werden. Dies führt zu einem hohen Aufwand und starker Abhängigkeit von der Bank.

Mit Corporate Payments Web benötigen Sie nur noch eine externe Zugangsberechtigung zur Zielbank, die einmalig initialisiert werden muss. Weitere Zugriffsberechtigungen der Zahlungsverkehrsmitarbeiter können eigenständig und zentral über die Plattform verwaltet werden. Dies reduziert den Aufwand und die Abhängigkeit zur Bank erheblich.

Mehrere Banken

Corporate Payments Web unterstützt beliebig viele nationale Bankverbindungen.
Nutzen Sie nur noch ein Programm, um mit allen ihren Banken via EBICS zu kommunizieren.

 

 

Üblicherweise ist in Unternehmen mehr als nur eine Bankverbindung vorhanden und
meist sind Konten bei unterschiedlichen Banken für unterschiedliche Einsatzzwecke
angelegt, entsprechend den Geschäftsprozessen des Unternehmens.

Corporate Payments Web unterstützt diese beiden unternehmerischen
Anforderungen. Zum einen können beliebig viele Bankverbindungen angelegt werden,
zum anderen werden hierfür alle nationalen Banken unterstützt. Das Versenden und
Abholen von Dateien erfolgt dabei immer für alle eingerichteten Bankverbindungen.